Joris Lehnert

Joris Lehnert ist studierter Historiker und wissenschaftlicher Mitarbeiter für französische Sprache und Kultur an der Universität Rostock. Seine Forschungsinteressen gelten der deutschen und französischen Geschichte und Landeswissenschaft sowie der Sportgeschichte in ihrer sozialen, kulturellen und politischen Dimension – dazu gehört die Geschichte des Radsports, insbesondere der Tour de France. Vor Kurzem hat er einen „Literaturbericht zur neuesten Historiografie der Tour de France – und zu Raymond Poulidors Tod“ in: Stadion. Internationale Zeitschrift für Geschichte des Sports (Jahrgang 44 (2020), Heft 1, S. 183 – 203) veröffentlicht.